Nachholspiel in Dreiborn

Am heutigen Donnerstag gastiert unsere erste Mannschaft zum Nachholspiel in Dreiborn. Trotz des Regenfalls in den letzten Tagen scheint aktuell das Spiel stattzufinden, was auf beiden Seiten auf Grund der Vielzahl der bereits ausgefallenen Spiele auf Zuspruch stößt. Der Anstoß ist um 18:30 Uhr in Dreiborn.

Zum Gast: Hinter Feytal ist Dreiborn wahrscheinlich die am schwersten zu bespielende Mannschaft in der Kreisliga B. Mit aktuell 27 Punkten aus 15 Spielen rangiert die Mannschaft aus dem Höhendorf auf dem 7ten Tabellenplatz. Schaut man jedoch genauer in die Statistik, so sieht man, dass sich die Männer aus Dreiborn auf dem heimischen Geläuf schwieriger tun als auswärts. Lediglich 8 von möglichen 21 Punkten konnten zu Hause gehalten werden. Die Toptorschützen der Heimmannschaft sind Stefan Hoff (10 Buden) und Sascha Haas (6 Buden). Mit Möhrer (5 Buden) und Jacob (4 Buden) fallen hingegen zwei weitere treffsichere Spieler aus.

Die Situation bei der SG92: Nach dem ungefährdeten Rückrundenauftakt gegen Nierfeld ist die Mannschaft um das Trainergespann Wirtz/Dederichs seit nunmehr 8 Spielen in Folge ohne Niederlage. Diese Serie soll auch heute in Dreiborn bestand halten. Hierzu stehen leider nicht alle Spieler zur Verfügung. Definitiv ausfallen werden am heutigen Abend mit Schwarz und M. Schmitz zwei Spieler (beide Uni), die zuletzt noch in der ersten Elf standen. Des Weiteren werden einige Spieler auf Grund der frühen Anstoßzeit erst kurz vor Beginn der Partie in Dreiborn erwartet und weitere konnten bis dato noch keine 100%ige Zusage geben. Bei der breite des Kaders kann trotzdem damit gerechnet werden, dass unsere Mannschaft mit Elf Leuten auf dem Platz stehen wird. Diese elf Mann (+Auswechselspieler) werden trotz der nicht optimalen Situation alles darum geben, zumindest einen Punkt aus Dreiborn zu entführen.

Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns freuen. Das ein oder andere Bier wird es garantiert in Dreiborn auch geben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.