Heimspiel gegen Rotbachtal

Am morgigen Sonntag trifft die 1.Mannschaft der Sportgemeinschaft 92 zu Hause in Reifferscheid auf die abstiegsgefährdete Mannschaft aus Rotbachtal. Anpfiff bei sommerlichen Temperaturen wird um 15 Uhr sein.
Zum Gast: Rotbachtal steht nach 27 gespielten Spielen und 30 eingefahrenen Punkten auf dem ersten Abstiegsplatz. Schaut man auf die Tordifferenz de Gegners so sieht man, dass jedes Spiel, mit der Beteiligung von Rotbachtal, ein Spektakel garantiert. 55 geschossene Tore stehen 64 Gegentreffer gegenüber. Mit Ott, der bereits 20 Treffer auf seinem Konto hat, steht ein überragender Stürmer in den Reihen des Gastes. Ebenso sollte sein kongenialer Partner Martens, der 10 Buden geknipst hat, nicht außer Acht gelassen werden. Zusammen haben die zwei Jungs somit mehr als die Hälfte aller Tore des Teams um die Trainer Pärschke und Zimmer erzielt.
Zur Situation bei uns: Nach dem Auswärtserfolg bei der Zweitvertretung der Sportfreunde 69 haben die Männer um das Trainerduo Wirtz/Dederichs die Marke von 20 ungeschlagenen Spielen in Folge erreicht. Bei 27 gespielten Spielen und 55 Punkten ist das Saisonziel bei weitem schon erreicht und somit kann man ganz entspannt und ohne jeglichen Druck das Spiel gegen Rotbachtal entgegen blicken. Auf Grund der Punkteteilung unter der Woche zwischen Golbach und Feytal steht die SG92 bei gleicher Anzahl von Spielen dank der besseren Tordifferenz auf dem zweiten Tabellenplatz und ist damit definitiv die Überraschungsmannschaft der Saison.

Neben Hamelmann, der weiterhin mit einer schweren Verletzung zu kämpfen hat, werden neben den Langzeitverletzten DeMarco und Züll definitiv K. Schmitz und Rühr nicht zum Kader gehören. Somit wird wieder einmal kräftig rotiert! Trotzdem ist die Breite und die Qualität im eigenen Kader so groß, dass am Wochenende wieder einmal eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz steht und die alles dafür tun wird, die Serie der ungeschlagenen Spiele nicht abreißen zu lassen.
Nach der überragenden Zuschauerpräsenz in Nettersheim hoffen wir an diesem Sonntag wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans. Auch durch euch können wir sagen, dass wir in der Rückrunde eine Festung zu Hause aufgebaut haben, die lediglich 2 Treffer in 7 Spielen zugelassen hat. Für reichlich Kaltgetränke wird wie gewohnt gesorgt sein.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.