Auswärts bei der Zweitvertretung aus Sötenich

 Am morgigen Sonntag steht das nächste schwere Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung von Sötenich an. Bei vorausgesagten 25 Grad in der Mittagssonne wird das Spiel bereits um 12:30 Uhr in Sötenich auf dem Rasenplatz angepfiffen.  Zum Gegner: Sötenich steht aktuell mit einem Spiel weniger auf dem zehnten Tabellenplatz und sammelte bereits 32 Punkte. Zuletzt verlor man zwar unglücklich gegen Nöthen, zeigte aber eine Woche vorher mit einem Unentschieden in Schönau, dass man sich keineswegs in der falschen Spielklasse befindet. Mit Engels und Malsbenden stehen zwei alte Hasen auf dem Feld, die bereits mehrfach gezeigt haben, dass sie das Toreschießen nicht verlernt haben.  Bei uns sieht die Personallage wieder einmal rosig aus. Lediglich K. Schmitz wird am morgigen Sonntag nicht auflaufen können, da er noch die richtige Handhabung des Stoppschildes lernen muss. Ansonsten konnte man Freitag mit 20 Leuten trainieren und so brennt jeder einzelne Spieler auf seinen Einsatz

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.