Ülpenich – SG92 I 0:1 (0:0)

Auswärtserfolg in letzter Minute!
Am gestrigen Sonntag gastierte unsere 1.Mannschaft auswärts auf einem gut bespielbaren Rasenplatz gegen die Mannschaft aus Ülpenich.

Wie in den letzten Spielen immer wieder vorgekommen musste das Trainerduo einmal mehr Änderungen in der ersten Elf vornehmen. Für den abwesenden Miller rückte Rühr wieder hinein und für Gerhards übernahm K. Schmitz im Mittelfeld. In der Viererkette änderte sich zum dritten Mal in Folge nichts, sodass mit J. Dederichs und M. Schmitz auf den Außenpositionen sowie Niessen und Klein in der Innenverteidigung ein gewohnt sicheres Bild abgegeben werden konnte.

Von Beginn an bekamen die an diesem Tag eher wenigen Zuschauer das gewohnte Bild zu sehen. Der Gegner igelte sich mit Mann und Maus defensiv ein, agierte nur mit langen Bällen und versuchte damit zum Erfolg zu kommen. Unsere Mannschaft hingegen ließ den Ball durch die eigenen Reihen laufen und wurde dabei immer wieder über die zentralen Spieler Linden und Hufschmidt angetrieben. Größere Torchancen gab es in der ersten Halbzeit leider nicht zu bestaunen, lediglich wurde vereinzelt aus der zweiten Reihe abgeschlossen. Hier wäre der Weg über die Außenspieler K. Schmitz und Schwarz sinnvoller gewesen, leider drängten jedoch alle Außenspieler in Halbzeit eins immer wieder in’s Zentrum, sodass es schlussendlich mit einem 0:0 in die Pause ging. Torabschlüsse auf Seiten des Gastgebers waren bis dato nicht zu verzeichnen.

Die Halbzeitansprache sollte dann doch ein anderes Bild auf den Platz bringen. Man spielte fortan mit mehr Zug auf das Tor von Ülpenich, nur vergaß man im letzten Moment einen konzentrierten Torabschluss, oder scheiterte am Torwart. Spätestens ab diesem Zeitpunkt hätte man sich das Führungstor verdient, belohnte sich jedoch noch nicht. Durch einige taktische Umstellungen und Spielerwechsel verlor das Spiel ab der 60. Minute wieder an Tempo. 15 Minuten vor Schluss kam es zu einer der wenigen Fehlentscheidungen des Schiedsrichters. Nachdem Linden eine Flanke aufnehmen konnte und am Torwart des Gegners vorbeigelaufen war, brachte dieser ihn zu Fall, was zu einem klaren Elfmeter geführt hätte. Der Pfiff blieb jedoch aus und so versuchte die 1.Mannschaft bis kurz vor Schluss alles um den erlösenden Führungstreffer zu markieren. Dies gelang dann auch, nachdem der startende Caputo von M. Schmitz mit einem feinen Pass in Szene gesetzt worden war. Caputo behielt vor dem Torwart kühlen Kopf und schob zur verdienten Führung ein. In den letzten Minuten des Spiels konnte der eingewechselte Wiesen nach einem Konter den Deckel drauf machen, verpasste jedoch im richtigen Moment abzuschließen.

So endete das Spiel verdientermaßen mit 1:0 für unsere Elf und man steht nach jetzt 22 ungeschlagenen Spielen immer noch auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz. Die letzten Spieltage versprechen somit weiterhin viel Spannung, da man sich hinter dem souveränen Tabellenführer aus Feytal/Weyer mit Golbach und Schönau im Fernduell um den zweiten Tabellenplatz streitet. Aktuell hat Golbach ein Spiel mehr, jedoch spricht die Tordifferenz für unsere Mannschaft. Schönau muss auf einen Patzer von uns und Golbach hoffen.

Am Ende noch einen Dank an die Fans die uns trotz weiter Anreise begleitet haben und den dritten 1:0 Erfolg in Folge miterlebt haben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.