«

»

Okt 23

SV SW Nierfeld II – SG 92 II 4:0 (3:0)

Erneute Niederlage für die zweite Mannschaft der SG 92

 

Stark ersatzgeschwächt reiste die zweite Mannschfaft zum Auswärtsspiel nach Nierfeld. Während des Aufwärmens verletzte sich dann auch noch Torwart Florian Stark am Knie, so dass Daniel Linden ihn im Tor ersetzen musste. Für Daniel rückte dementsprechend Sebastian Stark in die Startelf. So startete die SG mit Daniel Linden im Tor. Davor spielten in der Dreierkette Sebastian Stark, Timo Müller und Christoph Heinzen. Rechtsaußen startete Yannick Gülden, die Doppelsechs bildeten Marco Müller und Dennis Schmitz und links lief Florian Gröhsges auf. Die Offensive bildeten Marco Junker auf der 10, sowie Philipp Lorbach und Johannes Wiesen im Sturm.

Die SG startete wieder mal schwach ins Spiel und hatte während der gesamten ersten Hälfte keinerlei Zugriff im Mittelfeld, so dass insbesondere die zweiten Bälle, die hinten abgewehrt wurden, direkt wieder bei Nierfeld landeten. So kam es dann auch, dass Nierfeld durch einen Nachschuss in Führung ging, nachdem Daniel Linden den ersten Schuss noch abwehren konnte. So ging es dann die restliche erste Halbzeit weiter und Nierfeld kam zu 2 weiteren Toren.

In der Halbzeitpause stellte Coach Gülden die Mannschaft um, so dass Marco Müller und Sebastian Stark die Positionen tauschten. In die zweite Hälfte starteten wir dann deutlich stärker und wir konnten uns einige gute Chancen erspielen, von denen wir aber leider keine nutzen konnten. Nach ca. 10 Minuten ereilte uns dann wieder das Verletzugspech und Philipp Lorbach verletzte sich nach einem Zweikampf am Knöchel. Für ihn kam Tobias Görres ins Spiel und in der restlichen zweiten Hälfte konnten wir uns nur noch 2-3 gute Chancen erpielen, die aber allesamt vergeben wurden. Die Heimmannschaft wusste ihre Chancen hingegen besser zu nutzen, so dass sie noch auf 4:0 erhöhen konnten.

Insgesamt war es leider eine verdiente Niederlage. Für das am Freitag anstehende Spiel gegen Blankenheimerdorf bleibt zu hoffen, dass Philipp Lorbach und Florian Stark wieder fit werden und die Mannschaft endlich noch einmal ein anderes Gesicht zeigt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>