SG Oberahr – SG92 II 1:1 (0:1)

An diesem kalten Sonntag konnte die Zweitvertretung der SG92 beim ehemaligen B-Ligisten einen Punkt ergaunern. Durch enorme Spielerausfälle war der Kader stark ausgedünnt und auf Hilfe der Ersten angewiesen (an dieser Stelle ein Danke an Gülden ,Züll und Wiesen).

Das Spielgeschehen fand während der ganzen ersten Halbzeit fast ausschließlich auf der Seite der Gäste statt, die dennoch kaum eine Chance der Heimmannschaft zuließen. Der Sturmlauf wurde in der 18. Minute kurz unterbrochen als Dahm einen Zweikampf gegen einen Innenverteidiger der Heimmannschaft gewinnt und den Ball aus circa 20 Metern direkt unter die Latte der Heimmannschaft schoss. Der Torwart hatte sich zu sicher gefühlt und hatte sich vor dem Zweikampf an der 16er Linie aufgehalten. Damit stand der Spielverlauf auf dem Kopf. Das Geschehen selber ändert sich trotzdem nicht und so ging es mit 0:1 in die Pause. Man könnte hier von effizienter Chancenverwertung reden, aber letztlich war die Führung äußerst schmeichelhaft.

In der zweiten Halbzeit begann dann ein ähnliches Spiel bis zur 55. Minute, wo unser Coach fast die ganze Bank (Pohl, Linden) einwechselte. Dies brachte dann endlich die benötigten entlastenden Angriffe und ein ausgeglichenes Chancenverhältnis, aber Oberahr konnte ausgerechnet jetzt den überfälligen Ausgleich erzielen (60.Minute). Es entwickelte sich nun ein Schlagabtausch bei dem die SG92 die besseren Chancen durch Konter erarbeiten konnte und in den letzten 20 Minuten sogar mehrfach durch Pohl, Züll G., Linden und Junker zum Abschluss kam. Ein Siegtreffer lag hier in der Luft, da man der Heimmannschaft die anstrengenden 70 Minuten ansah. Trotzdem gelang es keiner der Mannschaften hier noch mehr als einen Punkt mitzunehmen.

In Summe war dies wohl ein sehr glücklicher Punktgewinn der Gäste, da Oberahr zwei Drittel der Zeit das Spiel alleine machte und nur unter schlechter Chancenverwertung litt, da sonst mit Sicherheit kein Punkt nach Hellenthal gegangen wäre.

In zwei Wochen geht es dann als nächstes gegen die Zweitvertretung von Schöneseiffen, wo sich die SG92 dann nach einem erholsamen Wochenende hoffentlich nochmal mit 3 Punkten belohnt.

Für das ‚langweilige‘ Wochenende dazwischen empfiehlt die Zweite einen Besuch beim Heimspiel der Ersten, die sich am Freitag (07.10.) in Reifferscheid mit dem SSV Golbach messen.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.