Saisonabschluss gegen Sistig!

Am kommenden Sonntag findet das letzte Spiel einer mehr als erfolgreichen Saison für die 1.Mannschaft der Sportgemeinschaft 92 statt. Gegner wird die Mannschaft aus Sistig sein, die sich um 15 Uhr auf dem Reifferscheider Hartplatz der heimischen Festung stellen wird.

Zum Gegner:
Sistig belegt nach 31 gespielten Spielen einen souveränen siebten Tabellenplatz und kann bei guten Umständen noch an Dreiborn vorbeiziehen. Der Blick auf die Auswärtstabelle zeigt, dass man sich auswärts wohler fühlt und mit 58 geschossenen Toren weiß, wo das Gehäuse steht. Dominik Pütz alleine erzielte davon 14 Treffer und ist somit einer der gefährlichen Spieler an vorderster Front. Die letzten Spiele konnte die Mannschaft um den scheidenden Trainer Matze Stoff nicht gewinnen, so unterlag man sowohl gegen die Mannschaft aus dem Ländchen, als auch beim TSV Schönau mit 1:0.
Die Situation bei uns: 
Kurz und knapp gesagt läuft bei den Männern um das Trainerduo Wirtz/Dederichs alles optimal. Wir sind seit 24 (!!!) Spielen ungeschlagen, haben in der Rückrunde den Platz nicht einmal als Verlierer verlassen, stehen in der Rückrundentabelle auf Platz 1, haben  in der Rückrunde lediglich 6 Gegentreffer bekommen, sind seit fast 600 Spielminuten ohne Gegentreffer und haben zuletzt mit zwei 4:0 Erfolgen wieder gezeigt, dass wir auch vor dem Tor kaltschnäuzig sein können.
Diese beeindruckenden Statistiken kommen nicht von ungefähr, da man über die komplette Saison hinweg eine mehr als eingeschworene Einheit geworden ist und jeder Spieler für den anderen einspringt. Dies erkennt man auch daran, dass wir in der Rückrunde keine zwei Spiele in Folge bestritten haben , in der man die selben 11 Spieler auf den Platz geschickt hat – einfach Wahnsinn !
Personell gesehen muss man leider auch am letzten Spieltag auf die Verletzten Züll und DeMarco verzichten, die trotz der schwierigen Situation immer ein Teil der Mannschaft sind. Weiterhin fällt mit K. Schmitz ein Spieler rotgesperrt aus. Der Rest der Mannschaft wird voll einsatzfähig sein und brennt auf einen Einsatz in den letzten 90 Minuten in dieser Saison.
Da sich die Mannschaft des Kaller SC dazu entschlossen hat, die neue Saison in der Kreisliga A zu starten, steigt lediglich der beste Zweitplatzierte aus B1 und B2 auf. Dies bedeutet, dass neben Golbach (70 Punkte/+41 Tore), Sötenich (67 /1 ausstehendes Spiel/ +59) und Dom Esch (67 / 1 ausstehendes Spiel/+38) auch wir noch die Möglichkeit besitzen ins Oberhaus des Kreises zu gehen. Hierzu müsste jedoch ein wahres Wunder geschehen. Nicht nur wir müssen eine Tordifferenz von 4 auf Golbach aufholen, auch Sötenich dürfte ihr letztes Spiel nicht gewinnen und Dom Esch nicht mehr Tore schießen als wir. Trotzdem schaut man zunächst auf das eigene Spiel und versucht den zweiten Tabellenplatz zu erreichen. Alles andere liegt nicht in unseren Händen.
Um diesen sensationellen zweiten Platz erreichen zu können, benötigen wir nochmals die volle Unterstützung aller Bekannten/Freunde/Familien/Fans/Ultragruppierungen/Mannschaften/Schiedsrichter und Gönner des Vereins. Somit laden wir hiermit nochmals alle Leute ein, uns bei diesem Vorhaben zu unterstützen. Für die Kaltgetränke während dem Spiel wird im vollen Umfang gesorgt sein. Nach dem Spiel laden wir ebenfalls alle Leute ein, bei weiteren Kaltgetränken und gegrillten Leckereien unsere Saison abschließend zu beenden. Hierzu sind die Planungen abgeschlossen und wir freuen uns über jeden einzelnen.
Sollte die große Sensation am Sonntag nicht gelingen, kann man trotzdem mit vollem Stolz auf diese Saison zurückblicken und einen dennoch mehr als überragenden dritten Tabellenplatz feiern. Mit solch einer Platzierung und einer solchen Rückrundendominanz hat niemand gerechnet.
Wir sehen uns Sonntag !!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.